Forschungsergebnisse

als Team des Forschungsprojektes „Wiedereinstieg von Frauen in Wissenschaftskarrieren“ möchten wir Sie auf den Abschluss unserer Forschung hinweisen. Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Beteiligten und Unterstützenden für Ihr Interesse, Ihre Offenheit und Diskussionsfreude wie auch organisatorische Unterstützung. Besonders unseren Interviewpartnerinnen der Gruppendiskussionen und Einzelinterviews sei an dieser Stelle gedankt. Sie haben uns großzügig Einblick in Ihre Erlebnisse und Erfahrungen als Wissenschaftlerinnen gegeben und damit die Hochschulforschung enorm bereichert.

Die Vorstellung der Forschungsergebnisse erfolgte bereits während der Projektlaufzeit auf verschiedenen Veranstaltungen. Des Weiteren sind die Ergebnisse in einem Forschungsbericht sowie gebündelte Teilergebnisse in Form von Modulen formuliert, die wir Ihnen an dieser Stelle zum Download bereit stellen.

Der Forschungsbericht zum BMBF-Verbundvorhaben "Wiedereinstieg von Frauen in Wissenschaftskarrieren" bildet die kompletten Ergebnisse unserer 3jährigen Forschung ab. Unser Erkenntnisinteresse führte über die institutionelle und biografische Bearbeitung der Wiedereinstiegsproblematik hin zu den Karrierestrukturen und Karriereperspektiven von Wissenschaftlerinnen, darüber hinaus zu deren Familien- und Versorgungskontexten und schließlich zu den organisationsinternen Anerkennungsbezügen. Der systematische Einbezug von Sorge- und Anerkennungsverhältnissen eröffnete den Blick auf die bislang verdeckten Karrierestrukturen und Machenschaften im Wissenschaftsfeld. In einem abschließenden Kapitel wird der gleichstellungspolitische Beitrag des Vorhabens in Form von Handlungsempfehlungen formuliert.

"Studie zum Verhältnis von Wissenschaft, Fürsorge und Anerkennung", Menz, Simone / Wedel, Alexander / Rautenberg, Michael / Runge, Nicole / Köhler, Jan

Zitiervorschlag: Menz et al. (2015):
Studie zum Verhältnis von Wissenschaft, Fürsorge und Anerkennung. Forschungsbericht zum BMBF-Verbundvorhaben "Wiedereinstieg von Frauen in Wissenschaftskarrieren". Onljne im Internet unter: http://www.wiedereinstieg-wissenschaft.de/?Projekt:Forschungsergebnisse [Stand: Datum des Abrufs].

Das Modul "Wiedereinstiegsförderung im Wissenschaftsbereich" formuliert die Erkenntnisse und Leitlinien zur Ausgestaltung von Wiedereinstiegsprogrammen:

"Wiedereinstiegsförderung im Wissenschaftsbereich", Wedel, Alexander / Runge, Nicole

Zitiervorschlag: 
Wedel, Alexander; Runge, Nicole (2015): Wiedereinstiegsförderung im Wissenschaftsbereich. Online im Internet unter: 
http://www.wiedereinstieg-wissenschaft.de/?Projekt:Forschungsergebnisse [Stand: Datum des Abrufs].

Das Modul "Wissenschaft in fürsorglicher Verantwortung – Karrieren und Strategien von Wissenschaftlerinnen" richtet sich direkt an WissenschaftlerInnen unterschiedlicher Fachrichtungen und Qualifizierungsstufen mit dem Ziel der Reflexion von Karriereperspektiven, Karriere- und Versorgungsstrategien, Arbeits- und Balancierungspraxen. Darüber hinaus wendet sich das Modul an Verantwortliche und genderpolitische AkteurInnen im Bereich der Karriereplanung und Karriereberatung, speziell an ProfessorInnen, NachwuchsgruppenleiterInnen und Hochschullehrende:

"Wissenschaft in fürsorglicher Verantwortung – Karrieren und Strategien von Wissenschaftlerinnen", Menz, Simone / Wedel, Alexander / Runge, Nicole / Rautenberg, Michael / Köhler, Jan

Das Modul "Care in Wissenschaft und Forschung"stellt Perspektiven, Anknüpfungspunkte und Handlungsempfehlungen zur Etablierung des Konzeptes von Wissenschaft in fürsorglicher Verantwortung und dessen Ausbau zu einer anwendbaren Gleichstellungsperspektive vor. Zielgruppe sind ausdrücklich Wissenschaftspersonen mit und ohne familiale Verantwortung sowie das Führungs- und Steuerungspersonal, welches über Handlungs- und Entscheidungsbefugnisse zur Gestaltung chancengerechter Karriere- und Versorgungszusammenhänge verfügt:

"Care in Wissenschaft und Forschung" Menz, Simone / Wedel, Alexander / Runge, Nicole

Zitiervorschlag: 
Menz, Simone; Wedel, Alexander; Runge, Nicole (2015): Care in Wissenschaft und Forschung. Online im Internet unter: 
http://www.wiedereinstieg-wissenschaft.de/?Projekt:Forschungsergebnisse [Stand: Datum des Abrufs].

 

Über weitere Publikationen aus dem Forschungsprojekt heraus werden wir Sie ebenfalls an dieser Stelle informieren.

Veröffentlichung der Forschungsergebnisse

Wir freuen uns, dass sowohl der Forschungsbericht als auch wie angekündigt weitere Teile der Forschungsergebnisse in Form von Modulen auf unserer Homepage online veröffentlicht sind.

Fachtag "KarriereSorgen - Wissenschaft zwischen Exzellenz und Fürsorge"

Zur Vorstellung der Forschungsergebnisse aus dem Projekt WiFraWi wurden zwei Fachtage durchgeführt. 

Diese fanden am 05. Juni 2014 in Dortmund und am 16. Juni 2014 in Leipzig statt.

Genauere Informationen zum Programm finden Sie hier.

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmerinnen für Ihr Interesse und die wertvollen Diskussionen. Ebenso danken wir Prof. Dr. Sigrid Metz-Göckel und Dr. Hildegard Küllchen für die Einführungsvorträge.

Eine Dokumentation der Fachtage finden Sie hier.


Rückblick

Das Symposium "Frauen Leben Wissenschaften - Kontinuitäten und Diskontinuitäten in Wissenschaftskarrieren" fand am 21./22.11.2013 in Dresden statt.

Wir danken an dieser Stelle herzlich allen ReferentInnen und TeilnehmerInnen, die mit ihrem Interesse, ihren Beiträgen und Diskussionen zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben.

Die Dokumentation des Symposiums finden Sie hier.



Verbundpartner:


Impressum